Filter schließen
von bis
  •  
  •  
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Seite 1 von 2
Couchtisch Bell Coffee Table
ClassiCon Couchtisch Bell Coffee Table
2 - 3 Wochen
ab 2.200,– €*
Hängeleuchte Selene
ClassiCon Hängeleuchte Selene
2 - 3 Wochen
ab 470,– €*
Spiegel Cypris Mirror
ClassiCon Spiegel Cypris Mirror
4 - 5 Wochen
ab 1.590,– €*
Beistelltisch Bell Side Table
ClassiCon Beistelltisch Bell Side Table
2 - 3 Wochen
ab 1.750,– €*
Couchtisch "Bell Coffee Table", Stahl, montanablau
ClassiCon Couchtisch "Bell Coffee Table", Stahl, montanablau
sofort lieferbar Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
2.200 € 1.935,– €*
Tischleuchte Orbis TL
ClassiCon Tischleuchte Orbis TL
2 - 3 Wochen
ab 1.050,– €*
Garderobenständer Nymphenburg
ClassiCon Garderobenständer Nymphenburg
2 - 3 Wochen
ab 1.850,– €*
Schale "Citrin-gelb"
ClassiCon Schale "Citrin-gelb"
10 Werktage
209 € 169,– €*
Sessel Sedan Lounge Chair
ClassiCon Sessel Sedan Lounge Chair
6 - 8 Wochen
2.900,– €*
Stuhl Sedan Chair
ClassiCon Stuhl Sedan Chair
6 - 8 Wochen
1.490,– €*
Stehleuchte Orbis SL
ClassiCon Stehleuchte Orbis SL
2 - 3 Wochen
ab 1.190,– €*
Stummer Diener "Mandu"
ClassiCon Stummer Diener "Mandu"
2 - 3 Wochen
490,– €*
Sessel Euvira Lounge Chair
ClassiCon Sessel Euvira Lounge Chair
6 - 8 Wochen
ab 2.300,– €*
Sekretär Pegasus Home Desk
ClassiCon Sekretär Pegasus Home Desk
6 - 8 Wochen
ab 4.190,– €*
Hängeleuchte Bell Light, verschiedene Varianten
Muuto Hängeleuchte Bell Light, verschiedene Varianten
sofort lieferbar Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
ab 570,– €*
Barhocker Triton Bar
ClassiCon Barhocker Triton Bar
6 - 8 Wochen
ab 680,– €*
Sekretär Orcus
ClassiCon Sekretär Orcus
6 - 8 Wochen
ab 4.850,– €*
Garderobenständer Saturn
ClassiCon Garderobenständer Saturn
2 - 3 Wochen
ab 1.390,– €*
Sessel Bibendum
ClassiCon Sessel Bibendum
6 - 8 Wochen
4.990,– €*
Munich Coffee Table
ClassiCon Munich Coffee Table
2 - 3 Wochen
ab 1.250,– €*
Sessel Bonaparte
ClassiCon Sessel Bonaparte
6 - 8 Wochen
3.360,– €*
Sofa Munich
ClassiCon Sofa Munich
6 - 8 Wochen
ab 3.570,– €*
Sessel Munich Lounge Chair
ClassiCon Sessel Munich Lounge Chair
6 - 8 Wochen
ab 2.150,– €*
Hocker Banu
ClassiCon Hocker Banu
2 - 3 Wochen
1.190,– €*
Schirmständer Usha
ClassiCon Schirmständer Usha
4 - 5 Wochen
690,– €*
Schale Bowl 2014
ClassiCon Schale Bowl 2014
10 Werktage
209,– €*
Vase 2014
ClassiCon Vase 2014
10 Werktage
199,– €*
Tisch "Adjustable Table", Klarglas
ClassiCon Tisch "Adjustable Table", Klarglas
Designer: Eileen Gray
sofort lieferbar Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
725 € 653,– €*
Garderobenständer "Saturn", schwarz
ClassiCon Garderobenständer "Saturn", schwarz
sofort lieferbar Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
1.290 € 1.097,– €*
Stehleuchte "Roattino"
ClassiCon Stehleuchte "Roattino"
Designer: Eileen Gray
2 - 3 Wochen
1.390,– €*
Beistelltisch "De Stijl"
ClassiCon Beistelltisch "De Stijl"
Designer: Eileen Gray
2 - 3 Wochen
3.250,– €*
Sofa "Munich"
ClassiCon Sofa "Munich"
Designer: Sauerbruch Hutton
sofort lieferbar Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
3.790 € 3.222,– €*
Garderobenständer "Nymphenburg", schwarz vernickelt
ClassiCon Garderobenständer "Nymphenburg", schwarz vernickelt
Designer: Otto Blümel
sofort lieferbar Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
1.990 € 1.607,– €*
Seite 1 von 2
ClassiCon

Classicon – Möbel und Kunstwerk in einem

Fernab schnelllebiger Trenderscheinungen: Das deutsche Design-Unternehmen Classicon – Classic Contemporary Design – hat sich zeitlosem Design in Perfektion verschrieben. So bringen die Münchner mit ihrem Portfolio bestehende und künftige Klassiker unter einem Dach zusammen: Sie stellen Meisterwerke von Design-Ikonen wie Eileen Gray (1878–1976) und Eckart Muthesius (1904–1989) nach den originalen Entwürfen her. Sie arbeiten mit renommierten zeitgenössischen Designern wie Konstantin Grcic und Barber Osgerby zusammen. Und sie realisieren mit Newcomern wie Sebastian Herkner und Nina Mair anspruchsvolle Klassiker von morgen. Das Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, Einzelstücke zu schaffen, „die durch Originalität und formale Perfektion das Potenzial besitzen, dereinst selbst zu Klassikern zu werden“.

Eileen-Gray-Daybed-Classicon

Eileen Grays Arbeiten wie das legendäre Day Bed (1925), der Sessel Bibendum (1926), das Tube Light (1927) und der berühmte Tisch Adjustable Table (1927) sind bereits Design-Klassiker. Entwürfe wie der Tisch Bell Table (2012) des jungen Designers Sebastian Herkner und der Spiegel Cypris Mirror (2015) von Nina Mair haben das Potenzial dazu.

Classicon-Erfolgsgeschichte

Seit der Gründung 1990 setzt Classicon auf „Qualität, Individualität und zeitlose Ästhetik“ – und feiert damit große Erfolge. Ein Grundpfeiler des Unternehmenserfolges sind die Rechte an den Entwürfen zu Design-Klassikern wie Day Bed (1925), Sessel Bibendum (1926) und Beistelltisch Adjustable Table (1927) sowie der Stehleuchte Tube Light (1927) der Designerin Eileen Gray oder der berühmten Garderobe Nymphenburg (1908) von Otto Blümel.

Ein gutes Gespür für zeitlose Formgebung bewies das Unternehmen in der Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Designern wie Konstantin Grcic und dem Design-Duo Sauerbruch Hutton, von dem der Tisch Munich Table (2011) stammt. Den Münchner Designer Konstantin Grcic und Classicon verbindet mittlerweile eine lange erfolgreiche Zusammenarbeit. Er entwarf für Classicon unter anderem den Sekretär Orcus (1993), den Stuhl Venus (2006) und die flexible Tischserie Diana (2002) für Classicon. Mit Newcomern wie Sebastian Herkner, der mit dem Bell Table (2012) für Classicon seinen Durchbruch feierte und Nina Mair, die Designerin des Cypris Mirror (2015), hat ClassiCon immer wieder ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Gestalter.

Seit 2002 leitet Oliver Holy das deutsche Design-Unternehmen. Mittlerweile hat Classicon neben seinem Stammsitz in München Dependancen in Tokio, Toronto, Sydney und Seoul eröffnet. Weltweit stellen renommierte Museen Classicon-Design aus. Darunter das Museum of Modern Art in New York, das International Museum of Design London und das Museé des Arts décoratifs in Paris. Perfektes Design und ein „guter Schuss Emotion“ machen laut Classicon-Geschäftsführer Oliver Holy den Kern des Unternehmen aus.

Original Classicon

Bei der Herstellung der Design-Möbel legt Classicon großen Wert auf höchste qualitative Standards – das gilt für die eingesetzten Materialien wie für jeden einzelnen Fertigungsschritt. Mit umfassenden Qualitätskontrollen sichert das Unternehmen die Hochwertigkeit seiner Produkte und die Einhaltung aller umwelttechnischen Auflagen. Original Classicon: Jedes Möbelstück der Klassiker-Reihe ist mit einem eingravierten Schriftzug und einer Seriennummer versehen. Die unauslöschliche Markierung gewährleistet die Echtheit der Klassiker. Echt bedeutet hier: ihre Fertigung unter hohen Qualitätsstandards und die Abstimmung mit den Rechteinhabern des Möbelstückes.

Classicon-Designer

Eileen Gray (1878–1976)

Die gebürtige Irin Eileen Gray studierte Design und Architektur in London und Paris, wo sie ihre Karriere als Designerin von exklusiven Lackmöbeln und Raumpaneelen begann. In den 1920er-Jahren wandte sie sich der Architektur zu. Häufig wird Gray in einer Reihe mit Le Corbusier, Mies van der Rohe und Marcel Breuer genannt. Keine andere Frau hat den Begriff der Moderne in Architektur und Design so stark geprägt wie sie. Classicon erwarb 1990 von Aram Designs Ltd in London die Lizenzen für Eileen Grays Entwürfe. Das Münchner Design-Unternehmen produziert bis heute unter anderem den berühmten Eileen-Gray-Tisch Adjustable Table, den markanten Sessel Bibendum und einen zeitlosen Design-Klassiker, das Day Bed. Auch der Raumteiler Brick Screen und Grays berühmte Teppichdesigns sowie das Tube Light sind bis heute begehrte Arbeiten der Designerin.

Sebastian Herkner (1981)

2011 erhielt Sebastian Herkner, der Shootingstar der gegenwärtigen Design-Szene, den Nachwuchspreis des Deutschen Design Awards. 2015 ehrte ihn der Elle Decoration Award als besten Newcomer und 2016 war er Ehrengast der imm cologne, wo er seine Wohnvisionen präsentieren durfte. Schon während des Studiums entwarf der 1981 in Bad Mergentheim geborene Designer Möbel und Objekte, inspiriert von unterschiedlichen kulturellen Eindrücken, die er auf seinen Reisen sammelt. Heute arbeitet er von seinem Studio in Offenbach am Main aus. Sein Tisch Bell Table (2012) für Classicon ist bereits jetzt ein Design-Klassiker von morgen.

Konstantin Grcic (1965)

Zu Beginn seiner Karriere von Classicon entdeckt, entwickelte sich eine lange Zusammenarbeit zwischen dem Designer Konstantin Grcic und dem Design-Unternehmen. Mittlerweile sind die Arbeiten des Münchner Möbel-Designers auch in angesehenen Museen, wie dem Museum of Modern Art in New York und in der Pinakothek der Moderne in München, zu sehen. Für Classicon entwarf er 1993 den Sekretär Orcus, im Jahre 2002 den Diana-Beistelltisch und vier Jahre später den Stuhl Venus.

Nina Mair (1978)

Die Arbeiten der jungen österreichischen Designerin Nina Mair sind von ganz alltäglichen Dingen und dem menschlichen Miteinander inspiriert. Ihre Neugierde für verschiedene Materialien und unkonventionelle Fertigungstechniken formen ihre Objekte, z. B. den eleganten Spiegel Cypris Mirror für Classicon.

Zuletzt angesehen